StartseiteVirtuelles DAH Symposium 2021

Virtuelles DAH Symposium 2021

Sehr geehrte KollegInnen, werte TherapeutInnen, liebe FreundInnen der Handchirurgie,

Aufgrund der Coronapandemie und zum Schutz vor einer Ansteckung und Verbreitung während unseres geplanten Kongresses wurde gemeinsam mit den Veranstaltern in Südtirol entschieden, dieses Jahr ein rein virtuelles Symposium abzuhalten.

Das für dieses Jahr in Bozen geplante 61. DAH Symposium wird somit mit dem geplanten Thema Tradition versus Innovation in der Handchirurgie – was hat Bestand? ins Jahr 2022 verschoben.

Die DAH hat seit Herbst 2020 bereits mehrere Web Symposien mit Live-Operationen organisiert, um Teilnehmern Einblicke in die modernsten Operationstechniken bequem von zu Hause zu ermöglichen.

Wir gehen nun einen Schritt weiter und haben ein umfangreiches Programm für Sie zusammengestellt, das die Themengebiete Rhizarthrose, Radius, PIP Gelenk und 3-D Planung umfasst.

Das Programm wird mit Operationsvideos, Fallpräsentationen, Vorträgen von TherapeutInnen und Diskussionen am virtuellen runden Tisch sowie interaktiver Einbindung aller Teilnehmer dynamisch gestaltet.

Auf diese Weise bieten wir Ihnen, auch in Zeiten wie diesen, die Möglichkeit auf dem aktuellen Stand des Wissens in der Handchirurgie zu bleiben und Fortbildungspunkte zu erwerben.

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme und interessante Diskussionen!

Ihr

Prof. Dr. Martin Leixnering

DAH Generalsekretär

Martin Leixnering Foto